Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Sechs Tage auf der Piste

Logo http://multimedia.weser-kurier.de/sixdays2016

166,6 Meter geht es in Bremen im Kreis. Sechs Tage lang, jedes Jahr im Januar. Ohne Bremsen, ohne Gangschaltung.
Mitten durch eine Halle, die vor Partystimmung bebt.
Was ist da eigentlich los? 

Eine Multimedia-Reportage über eine Randsportart,
Bremer Tradition und eine Menge Holz.

Zum Anfang
Video

Es geht um Sport, na klar. Aber nicht nur: Das Sechstagerennen ist ein Event. Den Startschuss geben Prominente.
2016 waren es der Schauspieler Uwe Rohde
und die Designerin Jette Joop.
2017 werden Werder-Profi Clemens Fritz
und Hunde-Profi Martin Rütter zur Pistole greifen.

Zum Anfang

Seit 1965 gibt es in der Bremer Stadthalle regelmäßig Radsport. Auch David Hasselhoff gab sich 1991 die Ehre zum Anschuss.

Er bildete ein prima Duo mit Lokalmatador Andreas Kappes (3.v.r.), der 22 Mal in Bremen antrat und sechs Mal gewann.

Zum Anfang
Video

Video ansehen

Bahnradfahren: Hunderte Runden im Kreis bei 52 Grad Kurvenneigung, ohne Bremsen.

Zum Anfang

Christian Grasmann, 34, Radprofi.

Auf der Bahn kennt er sich aus. Am ersten Tag der Sixdays 2016 hat Grasmann mit seinem Team-Kollegen Kenny De Ketele gleich mal die Führung übernommen. 

Bahnradfahren sei puristisch, sagt Grasmann.
Das liege auch am Bahnrad selbst.

Zum Anfang
Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Video

Video ansehen

Erik Weispfennig, 46, Sportlicher Leiter der Bremer Sixdays.

Weispfennig war früher selbst mit dem Rad auf der Bahn unterwegs. 

Zum Anfang

Sebastian von Lütcken, 27, Zimmermeister.

Seit Jahren wird die Bahn vom Osterholz-Scharmbecker Familienbetrieb von Lütcken aufgebaut. 

Bis es soweit ist, warten die Teile in einzelnen Containern auf die nächsten Sixdays, erzählt von Lütcken.

Zum Anfang
Zum Anfang

Falls Fahrer stürzen und die Bahn repariert werden muss, sind von Lütcken und sein Team während der gesamten sechs Tage der Veranstaltung zur Stelle.

Ein Job mit Riesen-Verantwortung. Am Ende darf keine Schraube aus dem Holz ragen.

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang

Ist die Bahn aufgebaut, können die Spiele beginnen.

Händchen halten? Gibts nur zur Ablösung bei der großen Jagd, dem wichtigsten Wettbewerb. Hier sammeln die Zwei-Mann-Teams ihre Punkte. Die Fahrer wechseln sich ab und katapultieren ihren Teamkollegen bei der Ablösung mit dem Arm nach vorn, damit er mehr Tempo aufnehmen kann.

Wichtig ist, dass sie versuchen, die Fahrer der anderen Teams zu überrunden. So fahren sie sich einen Vorsprung nach Runden heraus.

Zum Anfang

Zu der Runden-Wertung kommt noch die Punkt-Wertung. Punkte sammeln die Fahrer in den übrigen Wettbewerben.

In der Einzelausscheidung starten alle Fahrer gemeinsam. Der jeweils letzte nach einer festgelegten Anzahl von Runden scheidet aus. Wer übrig bleibt, gewinnt. Das gleiche Prinzip wird auch bei der Mannschaftsausscheidung angewendet. 

Rekordfahren, Sprints und Zeitfahren sind weitere Wettbewerbe.

Zu Taktieren heißt manchmal auch langsam zu fahren.
Am Ende aber gilt immer: Vollgas geben.


Zum Anfang

Audio anhören












Beim Derny fahren die Bahnradler im Windschatten eines vorausfahrenden Leichtmotorrads. In der Halle riecht es dann schwer nach Benzin. Die Fahrer sagen, es stört sie nicht.
Zeit zum Nachdenken bleibt ohnehin kaum: Sie düsen mit bis zu 70 km/h hinter den Motorrädern her.

Zum Anfang

Audio anhören

Voll Speed durch die Halle, bei größter Partystimmung.
Nicht jeder der Fahrer mag es, zu Milli Vanilli oder Mickie Krause seine Höchstleistung abzurufen.
Aber das Publikum ist voll dabei.

Zum Anfang
Zum Anfang

Eine Multimedia-Reportage des WESER-KURIER.

Autoren und Gestaltung:
Klaas Mucke
Daniel Stöckel
Christian Walter

Zusätzliche Recherche:
Katharina Elsner
Kristin Hermann

Fotos und Bewegtbild:
Christian Grasmann
Philipp Hannappel
Frank Thomas Koch
Christina Kuhaupt
Michael Rabba
Till Rahm
Jochen Stoss
Nordphoto

Hier geht’s zu weiteren Multimedia-Reportagen.







Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Sechs Tage

Nor 20160116 ew023

Nor 20160114 ew021

Startschuss 05
Kapitel 2 Randsportart Banhradfahren

Img 0403 1

Sixdays mg 1995

Poster 0

Ftk 4051080115
Kapitel 3 Die Bahn

Vonl%c3%bctcken

Poster 0

Ftk 9387080114

Ftk 3597120116
Kapitel 4 Die Wettbewerbe

Nor 20160117 ew051

Nor 20160116 ew014

Sixdays mg 1964
Kapitel 5 Der Eventcharakter

Nor 20160116 ew005

Poster 0
Kapitel 6 Credits

Nor 20160116 ew095
Nach rechts scrollen